AutorInnen

Steffen Lietz

lietz

Geboren 1973. Schu­len in Lenz­burg und Aarau. Stu­di­um der Ger­ma­nis­tik, Kom­pa­ra­tis­tik und Phi­lo­so­phie in Zü­rich. Ger­ma­nist, Gym­na­si­al­leh­rer und frei­er Schrei­ber.

PUBLIKATIONEN BEI «NEULAND»

#1: Eins: Ge­or­ges-Ar­thur Gold­schmidt – «Meis­tens wohnt der, den man sucht, ne­ben­an. Kaf­ka le­sen.» l Ewig: Phi­lip Roth – «Der Mensch­li­che Ma­kel» Ers­te Wahl: Lietz

#2: Ewig: Chris­toph Me­ckel – «Licht». Er­zäh­lung l Eins: Mi­cha­el Köhl­mei­er – «Idyl­le mit er­trin­ken­dem Hund» Ers­te Wahl: Lietz

#3: Ewig: Walt Whit­man – «Gras­hal­me» l Eins: Jan­ne Tel­ler – «Nichts was im Le­ben wich­tig ist» Ers­te Wahl: Lietz

#4:Ewig:Wal­ter Ben­ja­min – «Ber­li­ner Kind­heit um neun­zehn­hun­dert»Eins: Do­ris Run­ge – «was da auf­taucht» Ers­te Wahl: Lietz

#5: Ewig: Frank We­de­kind – «Früh­lings Er­wa­chen»
Eins: Ar­no Gei­ger – «Der al­te Kö­nig in sei­nem Exil» Ers­te Wahl: Lietz

#6: Ewig: Ri­chard Ford – «Rock Springs. Short Sto­ries.»
Eins: Stépha­ne Hes­sel – «Em­pört euch!» Ers­te Wahl: Lietz

#7: Ewig: Tho­mas Mann – «Ma­rio und der Zau­be­rer» Eins: Eri­ka Bur­kart – «Nacht­schicht» Ers­te Wahl: Lietz

#8: Ewig: Tho­mas Bern­hard «Der Stim­meni­mi­ta­tor»
Eins: El­ke Hei­den­reich, Tom Krausz «Dy­lan Tho­mas: Wa­li­ser, Dich­ter, Trin­ker» Ers­te Wahl: Lietz

#9: Ewig: Ma­rio Var­gas Llo­sa: «Die jun­gen Hun­de»
Eins: Un­di­ne Gru­en­ter: «Der Au­tor als Souf­fleur» Ers­te Wahl: Lietz

#10: Ewig: «Das grosse Liederbuch. Mit Zeichnungen von Tomi Ungerer» Eins: Andrea Grill: «Happy Bastards»

#11: Ewig: Adrzej Stasiuk Die Welt hinter Dukla l Eins: Byung Chul-Han Müdigkeitsgesellschaft 

#12: Für heute und immer: Tom Wolfe: Ich bin Charlotte Simmons l Fritz Raddatz: Tagebücher, 1982-2001 l Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werther l Jostein Gaarder: Das Orangenmädchen l Henning Köhler: Vom Rätsel der Angst l Dan Diner: Versiegelte Zeit l Yasmina Reza: Der Gott des Gemetzels l Max Frisch: Homo Faber. Ein Bericht l Markus Werner: Die kalte Schulter l Christoph Meckel: Gedichte

⬆ nach oben