Foto-Portfolio

Am Fluss

Im Sommer zieht es viele Städter in die Natur, möglichst unberührt soll sie sein. Im Raum Bern sucht man Erholung an der Aare, der Sense oder am Schwarzwasser. Woher kommt diesen Wunsch nach unberührter Natur? Suchen wir nur die Flucht aus dem Alltag oder gibt es da irgendeine Sehnsucht nach etwas Ursprünglichem? Ist uns die moderne Welt, wie wir sie uns erschaffen haben, verleidet?

Die Kleider der abgebildeten Menschen verweisen auf den Alltag, eine gedankliche naturromantische Reise bleibt dem Betrachter verwehrt. «Mit meinen farbigen Bildern suche ich eine Auseinandersetzung mit den Tafelbildern der alten Landschaftsmalerei. Ich suche nach der Schönheit und der Pracht der Natur und stosse doch auf profane Spuren unseres Alltags, ich entdecke Nymphen mit Baseballcaps, sozusagen. Dabei schichten sich das Banale und das Erhabene übereinander und lassen sich nicht mehr voneinander trennen.»

 

⬆ nach oben